Hl. Messe mit Krankensalbung

Mi., 20. November 2019
Probelokal Kirchenchor - 2.Stock Kindergarten

Anschließend Kaffee und Kuchen.

Räumlichkeiten sind mit dem Lift erreichbar.

Früher hat die Kirche die Krankensalbung ausschließlich bei schwerer Krankheit oder in Todesgefahr (beispielsweise vor einer schweren Operation) gespendet. Damals war das Sakrament als „Letzte Ölung" bekannt. Die Salbung mit dem Öl galt damals wie heute für den ganzen Menschen (Körper, Geist und Seele) als Stärkung, Vergebung der Sünden und Heilung auf dem Lebens- und Glaubensweg, auch wenn der Weg aufgrund der schweren Krankheit oft den Kranken in die ewige Heimat hinübergeführt hat.

Heute ist das Sakrament allgemein als Krankensalbung bekannt und darf von jedem empfangen werden, der auch im Alltag Heilung oder Stärkung braucht für den Körper, Geist und die Seele.

Als Glaubende und Betende wenden wir uns vertrauensvoll in Not und Krankheit an Gott, mit der Bitte um Heilung und Stärkung für uns selbst und für alle, die unser Gebet brauchen.

Wir laden alle recht herzlich zur Feier der hl. Messe mit Krankensalbung am Mittwoch, den 20.11. um 15:00 Uhr ein. Wer eine Fahrgelegenheit braucht, kann sich gerne im Pfarrbüro melden.

Pfarrbüro

Kirchgasse 5
6065 Thaur
Tel.: +43 5223 49 28 50
Fax.: +43 5223 49 28 50-4
pfarre.thaur@dibk.at

 

Öffnungszeiten

Montag und Freitag:
9:00 bis 11:00 Uhr

Mittwoch:
16:00 bis 18:00 Uhr

Seelsorgeraum

Absam/Absam-Eichat/Thaur

Pfarre Absam

Pfarre Absam-Eichat

Gemeinsam am Weg sein

Volltextsuche

Hier finden Sie alles, was in unserer Pfarrgemeinde auf den ersten Blick verborgen ist. Frei nach dem Motto: "Wer suchet, der findet (Mt 7,7)"!

Pfarre Thaur
ImpressumSitemap

powered by webEdition CMS