Das Sakrament der Firmung

Firmtermin: 8. Juni 2019 um 10:00 Uhr Pfarrkirche Thaur

"N., sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist." Mit diesem Wort spendet der Bischof dem jungen Christen das Sakrament der Firmung. Die Firmung steht zumeist am Beginn des Erwachsenenlebens, in einer Zeit, in der ein junger Mensch sein Leben neu auszurichten beginnt.

 

In den Pfarren unserer Diözese empfangen Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren das Sakrament der Firmung. Die Firmung wird im Rahmen einer Heiligen Messe nach der Predigt gespendet.

 

Durch das Sakrament der Firmung werden die Getauften vollkommen mit der Kirche verbunden und mit der besonderen Kraft des Heiligen Geistes ausgestattet. Firmung heißt auch von Gott gestärkt werden. Er sagt ja zu uns und deshalb können auch wir uns annehmen, so wie wir sind. Mit Zuversicht und Gottvertrauen lässt sich das Leben meistern.

In der Vorbereitung auf die Firmung als "Sakrament der Mündigkeit" soll  zudem deutlich werden, dass es für die Firmlinge um eine bewußte Entscheidung für den Glauben und dessen Einübung geht. Durch die Firmung bekräftigt der Jugendliche seine Zugehörigkeit zur Gemeinschaft der Kirche, der er seit der Taufe angehört.

Die Firmung ist neben Taufe, Eucharistie, Beichte, Krankensalbung, Ehe und Weihe eines der sieben Sakramente der römisch-katholischen Kirche.


Pfarrbüro

Kirchgasse 5
6065 Thaur
Tel.: +43 5223 49 28 50
Fax.: +43 5223 49 28 50-4
pfarre.thaur@dibk.at

 

Öffnungszeiten

Montag und Freitag:
8:00 bis 12:00 Uhr

Mittwoch:
14:00 bis 18:00 Uhr

Seelsorgeraum

Absam/Absam-Eichat/Thaur

Pfarre Absam

Pfarre Absam-Eichat

Gemeinsam am Weg sein

Volltextsuche

Hier finden Sie alles, was in unserer Pfarrgemeinde auf den ersten Blick verborgen ist. Frei nach dem Motto: "Wer suchet, der findet (Mt 7,7)"!

Pfarre Thaur
ImpressumSitemap

powered by webEdition CMS